zuletzt aktualisiert vor

DJK-Bundessportfest 2018 Katholiken fiebern Sportfest in Meppen entgegen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Vorfreude auf das DJK-Bundessportfest in Meppen steigt bei (von links) Martin Schmitz, Martin Gerenkamp, Helmut Knurbein, Elsbeth Beha, Angelika Büter, Alexandra Schüttler und Hermann Leggedör. Foto: Hermann-Josef MammesDie Vorfreude auf das DJK-Bundessportfest in Meppen steigt bei (von links) Martin Schmitz, Martin Gerenkamp, Helmut Knurbein, Elsbeth Beha, Angelika Büter, Alexandra Schüttler und Hermann Leggedör. Foto: Hermann-Josef Mammes

Meppen. DJK-Bundessportfest 2018: Das Lampenfieber rund um das Organisationsteam von Angelika Büter steigt. Über die Pfingstfeiertage findet in Meppen das 18. DJK-Bundessportfest statt. Es ist die bedeutendste und größte wiederkehrende Veranstaltung des katholischen Sportbundes.

„Bis jetzt liegen uns 2958 Anmeldungen für 18 Sportarten vor“, sagte die emsländische Organisatorin im Rahmen einer Pressekonferenz. „Jetzt wird es langsam spannend und kribbelig“, spiegelte die Bundesvizepräsidentin und zugleich Vorsitzende des DJK-Sportverbandes Diözese Osnabrück, ihren Gemütsstand wider. Ihr Dank galt außer den vielen ehrenamtlichen Helfern der Stadt Meppen und dem Landkreis Emsland. Beide hätten bereits 2015 spontan dem Großereignis zugestimmt. „Eine solche Großveranstaltung erfüllt uns mit Stolz“, sagte Bürgermeister Helmut Knurbein. Zudem sei es ein guter Werbefaktor für Meppen. Zusätzlich zum SV Meppen sorge das DJK-Bundessportfest bundesweit für positive Schlagzeilen. Erster Kreisrat Martin Gerenkamp sprach von einem „sportlichen Highlight für das Emsland“. Die Sportler und Funktionäre seien „im Emsland gut aufgehoben“.

656 Handballer

Angelika Büter präsentiere weitere Zahlen. Allein für die Handballwettbewerbe kommen 656 Sportler nach Meppen. Bei den Leichtathleten sind es immerhin noch 540 und bei den Turnern 241. Die kleinste Gruppe bilden die zwölf Schachspieler. Zudem finden in mehreren Sportarten inklusive Veranstaltungen statt.

Wulff als Schirmherr

Eröffnet werden die Spiele vom 18. bis 21. Mai 2018 vom ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff am Freitagabend um 20 Uhr auf der Schülerwiese. Am Samstag und Sonntag finden die sportlichen Wettkämpfe an verschiedenen Sportstätten in Meppen sowie Geeste, Lingen und Haren statt.

Sport- und Spaßmeile

Bereits am Samstag (19. Mai 2018) findet in der Meppener Innenstadt ein großes Veranstaltungsprogramm von 11 bis 17 Uhr für alle Besucher statt. Die Angebotspalette auf der Sport- und Spaßmeile reicht vom Kistenklettern über Kinderschminken bis zum Teppich Curling. Abends findet ab 19 Uhr ein Freiluft-Gottesdienst mit Weihbischof Jörg Michael Peters auf der Schülerwiese statt. Zusätzlich zum musikalischen Rahmenprogramm findet abends noch ein Drachenbootrennen auf dem Dortmund-Ems-Kanalstatt.

Große Abschlussfeier

Auch am Sonntag gibt es zusätzlich zu den sportlichen Wettkämpfen ein Angebot für die Besucher. Von 10 bis 14 Uhr kann man an einem Orientierungslauf teilnehmen. Jeder kann sich vor Ort auf der Schülerwiese anmelden. Hier beginnt dann um 19 Uhr die große Abschlussfeier mit dem Einmarsch der Vereine. Zudem wird das Geheimnis gelüftet, wo in vier Jahren das nächste DJK Bundessportfest stattfindet. Es soll sich um eine Stadt in Süddeutschland handeln. Am Montag (21. Mai 2018) wird die Veranstaltung mit einem ökumenischen Pfingstgottesdienst in der Meppener Fußgängerzone beendet. DJK-Präsidentin Elsbeth Beha verteilte bereits im Vorfeld Komplimente: „Ich bin richtig stolz auf den DJK-Sportverband Osnabrück.“ Für einen der kleinsten Bezirksverbände sei dies eine „herausragende Leistung“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN