Veranstaltungstipps vom 27. bis 29. April 2018 Das ist am Wochenende los im mittleren Emsland

Von David Hartmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Beim Anradeln im Emsland ist am Sonntag die Waldbühne in Lähden-Ahmsen das Ziel. Foto: Schöning FotodesignBeim Anradeln im Emsland ist am Sonntag die Waldbühne in Lähden-Ahmsen das Ziel. Foto: Schöning Fotodesign

Meppen. Dieses Wochenende locken im mittleren Emsland vor allem Freiluft-Ereignisse. Denn zum einen stellen die Oldtimerfreunde Lorup über 500 Vehikel aus, und zum anderen findet das nun schon elfte Anradeln im Emsland statt – samt anschließender Kunstmarktausstellung am Zielort Lähden-Ahmsen. Zusätzlich lädt in Meppen die MEP zum Prinzessinnentag ein, und im Jam lassen drei Rockbands die Wände wackeln.

Am Freitagnachmittag veranstaltet die MEP anlässlich des Konigdags einen Prinzessinnentag in der Einkaufspassage. So steht der ganze Tag unter dem Motto „feel like a princess“. Großen und kleinen Prinzessinnen wird von 13 bis 18 Uhr ein kostenloses Beauty-Make-Up verpasst. Ebenfalls steht eine Fotowand bereit, an der kostenlos Bilder zur Sofortmitnahme mit den MEP-Prinzessinnen gemacht werden können.

Achtes Oldtimertreffen

Außerdem steht am Samstag und Sonntag das achte Oldtimertreffen auf dem Loruper Schützenplatz auf dem Plan. Bei freiem Eintritt stellen die Oldtimerfreunde über 500 Landmaschinen, Pkws und Zweiräder zur Schau und führen einige der Maschinen vor. Zusätzlich findet am Samstagabend ein großer Schmierstoffball mit DJ statt – und für die, die am Samstag nicht genug bekommen konnten, gibt es am Sonntag eine große Tombola mit vielen Preisen.

Ehrlicher Punkrock

Wer allerdings mehr auf Punkrock steht, ist am Samstagabend im Jam in Meppen an der richtigen Adresse. Der Lokalrock-Abend mit drei Bands startet um 20 Uhr und bietet den Hörern echten und ehrlichen Rock. Mit dabei sind Civil Courage aus Lähden, die zu den emsländischen Punkrock-Veteranen zählen, und Bourbon Connection aus Werlte. Ihren Wurzeln im Heavy Metal fügen sie eine ordentliche Prise Blues und Punkt hinzu und lassen den Boden beben. Ebenfalls am Start sind Rad Messiah, die den traditionellen Heavy Metal mit allen lyrischen Klischees und Traditionen zelebriert. Der Erlös der dreistündigen Veranstaltung kommt dem Kleinstadtfest zu Gute.

Beginn der Radsaison

Alle Fans von motorisierten sowie nicht motorisierten Zweirädern sollten am Sonntag das Anradeln auf dem Zettel haben. Zum Beginn jeder neuen Radsaison wird diese mit dem traditionellen Anradeln im Emsland begrüßt. Beim nunmehr elften Anradeln geht es mit gemütlichen 15 km/h bei hoffentlich sonnigem Frühlingswetter aus fast allen Orten im Emsland Richtung Lähden.

Veranstaltungsort ist die Waldbühne Ahmsen. Initiiert und organisiert wird das Anradeln wieder von der Emsland Tourismus GmbH, gemeinsam mit allen örtlichen Tourist-Informationen. Besonders engagiert ist in diesem Jahr die Gemeinde Lähden, die am Sonntag das Rahmenprogramm mit der Samtgemeinde Herzlake organisiert. Gestartet wird je nach Ort zwischen 7.30 und 11 Uhr, meist an den Sparkassen-Filialen. Jede Gruppe wird von professionellen Radtourenbegleitern, zumeist aus den ADFC-Ortsgruppen, geführt. Unterwegs gibt es eine kleine Pause mit Imbiss. Spätestens um 13.30 Uhr treffen alle Gruppen in Ahmsen ein, wo die Radfahrsaison 2018 mit dem großen Anradelfest offiziell eröffnet wird.

Anschließender Kunstmarkt

Zusätzlich koppeln die Samtgemeinde Herzlake und die Gemeinde Lähden als Ausrichter 2018 die Veranstaltung mit einem weiteren großen Ereignis: einer Freilichtausstellung samt Kunstmarkt des Kunstforums Waldbühne Ahmsen. 49 Kunstschaffende werden ab 14 Uhr ihre Werke präsentieren. Sportliche Bewegung und Kultur gehen an diesem Tag also eine Liaison ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN