Ein Bild von Hermann-Josef Mammes
25.04.2018, 17:24 Uhr ETATS PUNKTGENAU KALKULIERT

Emsland: Gutes Geld für gutes Personal

Von Hermann-Josef Mammes


Das Finanzpaket des Landkreises Emslandes schnürten Landrat Reinhard Winter (links) und Kämmer Stefan Focks zusammen. Foto: Hermann-Josef MammesDas Finanzpaket des Landkreises Emslandes schnürten Landrat Reinhard Winter (links) und Kämmer Stefan Focks zusammen. Foto: Hermann-Josef Mammes

Meppen. Der gute Kämmerer blickt voraus und sorgt vor. Auch in den hiesigen Kommunen von der Gemeinde Twist bis zur Samtgemeinde Herzlake hatten die Finanzexperten zur Jahresbeginn die jetzt beschlossenen tariflichen Lohnerhöhungen schon relativ punktgenau vorhergesagt.

Insofern halten sich die Abweichungen zu den kalkulierten Personalkosten in den Haushalten durchaus im Rahmen. Gleichwohl ist eine attraktive Gehaltsstruktur für die Behörden immer wichtiger. Auch im mittleren Emsland leiden sie in bestimmten Abteilungen bereits unter dem Fachkräftemangel. Nicht nur Bauingenieure bevorzugen immer öfter gut dotierte Jobs in der Privatwirtschaft.

Zwei Seiten der Medaille

Die Folgen sind gerade bei den Bauämtern schon längst spürbar. Nicht selten müssen Planungsprojekte an private Ingenieurbüros vergeben werden, weil in der eigenen Behörde schlichtweg das Fachpersonal fehlt. Insofern belasten besser bezahlte Angestellte zwar erst einmal die Haushalte der öffentlichen Hand, auf der Seite können sie aber auch die Ausgaben reduzieren und die Abläufe beschleunigen.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN