Aktion von BUND Arbeit mit „Wunderboden“ im Bauerngarten in Helte

Im Bauerngarten in Meppen-Helte ging es um die Terra Preta. Foto: Martina CordesIm Bauerngarten in Meppen-Helte ging es um die Terra Preta. Foto: Martina Cordes

Meppen. Die Kreisgruppe Emsland des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) hat zusammen mit der Leader-Region Hasetal ein Wochenende rund um die fruchtbare Terra Preta beim Bauerngarten in Meppen-Helte veranstaltet.

Das Geheimnis der Terra Preta (portugiesisch für schwarze Erde) besteht in ihrem Pflanzenkohleanteil. Durch die Pflanzenkohle werden nahezu alle Prozesse im Boden positiv beeinflusst. In den oberen 30 Zentimetern eines gesunden Bodens bauen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN