zuletzt aktualisiert vor

Feuerwehrleuten wird der Weg zur Wache versperrt Neue Regelung des Verkehrs bei McDonald´s in Meppen

Besonders zu Stoßzeiten und am Wochenende sorgt die Verkehrssituation bei der Meppener McDonalds-Filiale an der Hasebrinkstraße für Engpässe. Foto: Torsten AlbrechtBesonders zu Stoßzeiten und am Wochenende sorgt die Verkehrssituation bei der Meppener McDonalds-Filiale an der Hasebrinkstraße für Engpässe. Foto: Torsten Albrecht

iwe/pm Meppen. Die kritische Verkehrssituation am Übergang von der Lingener Straße zur Hasebrinkstraße am McDonald‘s-Restaurant in Meppen soll bald ein Ende haben. Die Stadt hat eine Lösung für das Problem ausgearbeitet und will sie nun umsetzten.

Am McDonald‘s-Restaurant in Meppen bilden sich teils lange Rückstaus – und Feuerwehrleute kommen oftmals bei Alarm mit dem Auto nicht zum Feuerwehrhaus (wir berichteten).

Auch die Stadt sieht hier nun dringenden Handlungsbedarf. Laut einer Pressemitteilung der Stadt Meppen soll nun eine durchgezogene Linie am Übergang Lingener Straße/Hasebrinkstraße künftig dafür sorgen, das Rückstaus verhindert werden. So sollen Verkehrsteilnehmer von der Hasebrinkstraße kommend nicht mehr nach links abbiegen dürfen.

„Die entsprechenden Arbeiten werden im Laufe dieser Woche durchgeführt. Witterungsbedingt war dies bislang nicht möglich“, so Joseph Hogg, Fachbereichsleiter des Ordnungsamtes.