Polizei sucht Zeugen Drei Einbrüche in Firmen in Meppen

Zu drei Einbrüchen kam es in Meppen. Symbolfoto:  Silas Stein/dpaZu drei Einbrüchen kam es in Meppen. Symbolfoto: Silas Stein/dpa

cw/pm Meppen. Zu Firmeneinbrüchen ist es in Meppen in der Fürstenbergstraße und in der Grabbestraße gekommen. Es entstand Schaden von mehreren tausend Euro.

Nach Angaben der Polizei verschafften sich Unbekannte zwischen Donnerstag, 20 Uhr, und Freitag, 9.30 Uhr, über ein Fenster Zutritt zu einem Küchengeschäft an der Fürstenbergstraße. Dort entwendeten sie diverses Küchenzubehör, Haushaltszubehör und Elektrogeräte. Zur gleichen Zeit drangen bislang Unbekannte in die Büroräume des Baumarktdiscounters Tedox an der Fürstenbergstraße ein. Hier wurde vermutlich nichts gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Täter offensichtlich gestört

In der Grabbestraße waren Einbrecher zwischen Donnerstag, 20.15 Uhr, und Freitag, 12.30 Uhr, in einem Sonderpostenmarkt aktiv. Sie überstiegen einen Zaun und betraten das Gelände. Von dort warfen sie mehrere Gegenstände wie Hochbeete aus Kunststoff und Blumenerde über den Zaun. Zum Abtransport kam es jedoch nicht, weil sich die Täter, so die Polizei, vermutlich gestört fühlten. Das Diebesgut blieb am Tatort zurück. Der Zaun wurde leicht beschädigt.

Zeugen werden in allen Fällen gebeten, sich bei der Polizei Meppen, Tel. 0 5931/94 90, zu melden.