Achtklässler aus Meppen in England Bootsfahrt und London Eye

Die Achtklässler aus Meppen in England. Foto: Anne-Frank-SchuleDie Achtklässler aus Meppen in England. Foto: Anne-Frank-Schule

Meppen. Nach einer Woche mit frostigen Temperaturen in ihrer Heimatstadt Meppen machten sich die Klassen 8 der Anne-Frank-Schule Oberschule mit ihren Englischlehrern auf den Weg nach England, wo sie mit Sonne sowie blauem Himmel in Empfang genommen wurden.

Freundliche Gastfamilien und ein ausgezeichnetes Betreuerteam in Ramsgate, einer Hafenstadt an der Ostküste Englands, sorgten für gute Laune. Die Eindrücke, die sie in England sammeln konnten, waren sehr vielfältig: mittleralterliches Flair in Canterbury, Seebad Atmosphäre in Brighton an der Südküste Englands, beeindruckende Naturerlebnisse an den weißen Klippen von Beachy Head und quirliges Leben in London, der Hauptstadt Englands.

Dort lernten sie auf einer Bootsfahrt über die Thames die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen, machten Bekanntschaften mit Straßenkünstlern auf dem Trafalgar Square sowie Leicester Square und lichteten sich mit ihren Lieblingsstars im Wachsfigurenkabinett Madame Tussaud´s ab. Am Ende durfte natürlich eine Fahrt mit dem London Eye nicht fehlen.

Und bei all diesen Erlebnissen konnten sie auch noch ihre Sprachkenntnisse in den Gastfamilien, in den Fastfood-Lokalen oder beim Einkaufen auf die Probe stellen.