Blick auf Veranstaltungskalender 2018 Meppener Stadtmarketing plant zehn größere Veranstaltungen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Weihnachtsmarkt inklusive After-Work-Party (am 13. Dezember) bildet den Abschluss des Großveranstaltungsreigens des Meppener Stadtmarketingvereins im Jahr 2018. Archivfoto: Lars SchröerDer Weihnachtsmarkt inklusive After-Work-Party (am 13. Dezember) bildet den Abschluss des Großveranstaltungsreigens des Meppener Stadtmarketingvereins im Jahr 2018. Archivfoto: Lars Schröer

Meppen. Insgesamt zehn größere Ereignisse, von den Maitagen bis zum Weihnachtsmarkt, umfasst der Kalender des Meppener Stadtmarketingvereins WiM im Jahr 2018. Dabei ist für Anfang August auch ein Open-Air-Kino in der Fußgängerzone anvisiert.

In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und Kultur stellte WiM-Geschäftsführer Ansgar Limbeck das Programm vor. Los geht es demnach am 5. und 6. Mai mit den Meppener Maitagen. Nach der Premiere 2017 mit mehreren Tausend Besuchern steht nun die zweite Auflage an – wieder mit zwei Bühnen in der Fußgängerzone und einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm.

Als Highlight wird die Artistenfamilie Traber am Samstag und Sonntag insgesamt fünf Shows präsentieren. Die Trabers widmen sich seit etlichen Generationen der Hochseilartistik. Für ihr Programm sollen auf dem Marktplatz mehrere Masten errichtet werden (darunter ein 40 Meter hoher Gittermast), zwischen denen die Artisten auf dem Hochseil unterwegs sein werden – zu Fuß und per Motorrad.

Public Viewing und Open-Air-Kino

Es folgen zwei Ereignisse mit der Schülerwiese als Schauplatz: am Pfingstmontag, 21. Mai, der Handwerkermarkt sowie vom 14. Juni bis 15. Juli das Public Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ( wir berichteten). Während der Gruppenphase der WM steht in Meppen auch die Sommerkirmes auf dem Programm: Die Fahrgeschäfte und übrigen Attraktionen werden vom 22. bis 25. Juni geöffnet sein. Am Wochenende nach dem WM-Finale wiederum – vom 20. bis 22. Juli – erhalten kulinarische Spezialitäten aus aller Welt besondere Beachtung, wenn das Street Food Festival zum Probieren einlädt.

Für den 3. und 4. August peilt der Stadtmarketingverein die Ausrichtung eines Open-Air-Kinos an, allerdings steht dies laut Limbeck noch nicht 100-prozentig fest. In Zusammenarbeit mit den Kinobetrieben Muckli soll der Marktplatz an zwei Abenden zum Freilichtkino werden. Geplant ist unter anderem der Kultklassiker „Blues Brothers“ als passende Verbindung zur Jazz- und Bluesnacht am selben Termin. Es folgen das Stadtkaiserschießen am 15. September, der Herbstmarkt Nödike am 29. und 30. September sowie die Rathauskirmes vom 19. bis 22. Oktober.

Weihnachtsmarkt

Überblick über die Großveranstaltungen 2018 des Stadtmarketingvereins WiM. Quelle: Stadt Meppen. Fotos: Lars Schröer/Werner Scholz. Grafik: NOZ/Heiner Wittwer

Krönender Jahresabschluss soll wieder der Weihnachtsmarkt sein, der vom 26. November bis zum 30. Dezember geöffnet ist. In diesem Zusammenhang blickte Limbeck auf den Weihnachtsmarkt 2017 zurück: Durch den erstmaligen Aufbau eines Riesenrads habe der Windthorstplatz während des Ereignisses „eine deutliche Aufwertung erfahren“. Gleiches gelte für das andere Ende des Markts mit dem „Rathauswald“. An diesen Neuerungen, zu denen auch die Bühne zählte, will WiM 2018 festhalten; auch wird es erneut die Eislaufbahn geben. Optimieren ließe sich noch der Umfang der weihnachtlichen Beleuchtung des Marktes, so Limbeck. Dazu würden derzeit Überlegungen angestrengt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN