zuletzt aktualisiert vor

Von der Straße abgekommen Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Meppen-Hüntel

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei einem Verkehrsunfall in Meppen-Hüntel sind am Mittwochnachmittag zwei Niederländer verletzt worden. Foto: Matthias BrüningBei einem Verkehrsunfall in Meppen-Hüntel sind am Mittwochnachmittag zwei Niederländer verletzt worden. Foto: Matthias Brüning

matt Meppen. Bei einem Verkehrsunfall in Meppen-Hüntel sind am Mittwochnachmittag zwei Niederländer verletzt worden, davon eine Frau schwer.

Nach Angaben der Polizei von Donnerstag ereignete sich der Unfall gegen 15.40 Uhr auf der Hemsener Straße in Höhe der Ortschaft Hüntel. Der Mitteilung zufolge wollte der 74 Jahre alte Fahrer eines Suzuki Splash einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. Dabei übersah er einen Toyota, der sich bereits neben ihm im Überholvorgang befand.

Die Fahrzeuge stießen zusammen, der Suzuki-Fahrer verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte nach einem Überschlag etwa zehn Meter weit auf einen angrenzenden Acker. Der 74-jährige Fahrer des Suzuki und seine 70-jährige Beifahrerin, die beide aus Ter Apel in den Niederlanden stammen, wurden vom Rettungsdienst versorgt und in das Meppener Krankenhaus eingeliefert. Der 68-jährige Toyotafahrer aus Lingen blieb unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 5500 Euro geschätzt.

Die Polizei Meppen bittet Zeugen und insbesondere den Fahrer des unbeteiligten Lkw, dessen Personalien bislang nicht feststehen, sich bei der Polizei in Meppen unter Telefon 05931/9490 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN