Zwei Tage Maschinenschau 30.000 Besucher bei Landtechnik-Tagen in Meppen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Meppen. Bestes Winterwetter und mehr als 800 ausgestellte Maschinen haben für ein „volles Haus“ bei den XXXLandtechnik-Tagen bei der Agravis Technik in Meppen-Versen gesorgt.

„Wir hatten am Wochenende trotz der Eiseskälte um die 30.000 Besucher aus dem In- und Ausland auf dem Gelände“, freuten sich die Organisatoren der Agravis-Technik-Gesellschaften am Standort Meppen einer Pressemitteilung zufolge. Die beiden Tage der offenen Tür mit Maschinenschau und großem Programm für Technik-Fans und die ganze Familie standen unter dem Motto „Die Landtechnik-Welt hat ein Zuhause“.

Die XXXLandtechnik-Tage in Meppen gehören zu den größten Neu- und Gebrauchtmaschinen-Hausausstellungen in Deutschland. Auf mehr als 35.000 Quadratmetern stellten die vier Gesellschaften am Standort Meppen-Versen – die Agravis-Technikgesellschaften Münsterland-Ems GmbH, die Agravis Technik BvL GmbH sowie die Agravis Technik Center GmbH und die TecVis GmbH – ihr Portfolio vor. Die Bandbreite an Technik, Herstellern, Preis- und Leistungsklassen sowie Ausstattungen war groß. Die Besucher sahen Mähdrescher und Feldhäcksler mit bis zu 1000 Pferdestärken sowie Neuheiten wie die neuen Claas Radlader-Modelle Torion, die A-Serie von Valtra (Schlepper) und das erweiterte Fullliner-Programm von Fendt.

Aber nicht nur die Maschinenausstellung zog viele Besucher an. Auch der Dämmerschoppen am Samstagabend war sehr gut besucht und diente einmal mehr als gesellige Plattform für viele interessante Gespräche.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN