Besuch beim Maler und Lackierer Kindergarten Fullen-Versen lernt Handwerk kennen

Erzieherinnen Stephanie Klug-Freudenreich, Maler- und Lackierermeister Hermann-Josef Thyen und Erzieherin Claudia Schulte während der Betriebsbesichtigung. Foto: HandwerkskammerErzieherinnen Stephanie Klug-Freudenreich, Maler- und Lackierermeister Hermann-Josef Thyen und Erzieherin Claudia Schulte während der Betriebsbesichtigung. Foto: Handwerkskammer

Meppen. Der Kindergarten Fullen-Versen beteiligt sich an dem bundesweiten Kita-Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft“ des Handwerks.

Der Wettbewerb der Aktion Modernes Handwerk (AMH) vermittelt Kindern einen spielerischen Zugang zum Handwerk. Weiterhin haben lokale Handwerksbetriebe die Möglichkeit, mit Kindern, Kitas und Eltern in Kontakt zu kommen.

Seitens der Kreishandwerkerschaft wurden Pakete mit einem „Riesenposter“ an alle Kindergärten im Stadtgebiet Meppen herausgegeben. Unter der Leitung von Anja Dobbert ( Kindergarten St. Vinzentius Fullen-Versen) wurde die Aktion in das Kindergartenprogramm aufgenommen. Um „Handwerk“ ging es unter anderem bei den diesjährigen Karnevalsvorbereitungen und es wurde das Riesenposter gestaltet.

Eine Kindergruppebesuchte das Malerfachgeschäft Thyen in Meppen-Groß Fullen. Maler- und Lackierermeister Hermann-Josef Thyen nahm sich viel Zeit für die Kinder und erklärte das typische Werkzeug eines Malers und Lackierers. Weiterhin wurden den Kindern die verschieden Produkte der betriebseigenen Ausstellung erklärt.

Der Kita-Wettbewerb ist eine Initiative der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH) und wird zum fünften Mal von Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen bundesweit durchgeführt, so Geschäftsführer Harald Hüsers (Kreishandwerkerschaft). Eine bundesweite Jury begutachtet die eingereichten Arbeiten und Aktivitäten der teilnehmenden Kitas, wobei die Einbindung von Handwerksbetrieben ein wichtiges Bewertungskriterium darstellt. Die Landessiegern erhalten ein Preisgeld von 500 Euro, zum Beispiel für ein Kita-Fest oder einen Aktionstag zum Thema Handwerk.

Die Bewerbung wurde fristgerecht verschickt, sagen die Erzieherinnen Claudia Schulte und Stephanie Klug-Freudenreich (Kita Fullen-Versen). Man ist gespannt auf die Bewertung der Jury.