Aus der Geschäftswelt Bestattung Efken in Meppen mit neuer Geschäftsführung

Von David Hartmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lena Lajiq (4.v.l.) ist neue Geschäftsführerin von Bestattungen Efken in Meppen. Foto: David HartmannLena Lajiq (4.v.l.) ist neue Geschäftsführerin von Bestattungen Efken in Meppen. Foto: David Hartmann

Meppen. Der Inhaber des Meppener Bestattungsunternehmen Efken hat gewechselt. Mitarbeiterin Lena Lajiq ist jetzt Geschäftsführerin des an der Industriestraße ansässigen Unternehmens.

Lajiq übernahm das von Franz Efken gegründete Bestattungsunternehmen. Die 24-Jährige hatte ihre ersten Berührungspunkte mit dem Meppener Unternehmen, als sie 16 Jahre alt war. „Angefangen hat es für mich mit einem zweiwöchigen Schulpraktikum. Mit 17 Jahren folgte ein weiteres Praktikum, und mit 18 Jahren bin ich als Auszubildende richtig eingestiegen“, sagt die gebürtige Grafschafterin.

Am meisten freut sich die Bestatterin auf die Herausforderungen ihrer neuen Tätigkeit. „Es ist für mich eine ganz neue Situation, Chefin eines zwölfköpfigen Betriebs zu sein. Es werden viele neue Themengebiete, vor allem Organisatorisches, auf mich zu kommen. Aber darauf freue ich mich sehr“, berichtet die junge Geschäftsführerin.

Betreuung der Angehörigen

Am meisten liege ihr die Betreuung der Angehörigen am Herz. „Jeder, der zu uns kommt, ist in einer absoluten Ausnahmesituation. Da ist es wichtig, Fingerspitzengefühl zu beweisen und individuell auf jeden eingehen zu können. Wir stehen in sehr großer Verantwortung, da wir Familien und Angehörige auf die letzte Reise eines geliebten Menschen vorbereiten und mitnehmen.“

Mehrfach ausgezeichnet

Die während ihrer Ausbildung mehrfach ausgezeichnete neue Geschäftsführerin kündigt einige Neuerungen im Hause an. „Wir sind gerade dabei, unsere Innenräume neu zu gestalten. Die Philosophie und der Name des Hauses werden aber erhalten bleiben“.

Der ehemalige Geschäftsführer Franz Efken bleibt dem Unternehmen weiterhin erhalten, allerdings in neuer Rolle als Angestellter. „Ich freu mich über meine neuen Freiheiten. Pünktlich Feierabend machen zu können, ist eine davon“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN