Jazz und andere Genres Konzert im Alten Güterbahnhof in Meppen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eindrucksvolle Stimme und Jazz-Piano - Dagmar Segbers und Michele Fazio live Foto: Roberto RapettiEindrucksvolle Stimme und Jazz-Piano - Dagmar Segbers und Michele Fazio live Foto: Roberto Rapetti

Meppen. Die deutsch-niederländische Sängern und Songwriterin Dagmar Segbers ist am Samstag, 17. März, in Begleitung des italienischen Jazz-Pianisten Michele Fazio im alten Güterbahnhof in Meppen zu Gast.

Die beiden kommen auf Einladung der Menke Werbeagentur und des Klavierhauses Dausin, die ihre Räume regelmäßig für Veranstaltungen öffnen. Segbers stammt aus dem Emsland und ist als Sängerin mittlerweile weltweit unterwegs. Musikalisch und kulturell ist sie derweil vor allem in Italien verwurzelt.

Mit ihrer warmen und sehr natürlich klingenden Stimme verleiht sie Songs aus Folk, Jazz, Pop, Soul und Country ihren ganz eigenen und wohlklingenden Charakter. Sie singt in Englisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch und Französisch. Segbers kann auf zwei veröffentlichte Alben zurückblicken und ist häufig international unterwegs mit ihrer eigenen Band oder anderen bekannten Musikerkollegen. Neben vielen Eigenkompositionen spielt sie live gerne Klassiker und Hits aus den genannten Bereichen. Viele ihrer Stücke wurden von Künstlern wie Simona Bencini, Walter Ricci, Ely Bruna interpretiert und ihr Song „Love come with me“ wurde sogar bei der Trauung von Prinz Albert und Charlène von Monaco vorgetragen.

Begleitet wird Dagmar Segbers am 17. März vom Pianisten Michele Fazio aus Italien. Er ist Komponist für Musik in Kinofilmen und Theaterstücken. Als fester Teil der Musikszene Italiens zeichnet sich Fazio ebenso aus wie als Solokünstler mit zwei veröffentlichten Alben. Live durfte er auf dem Timezone Festival mit Größen wie Brad Mehldau, Taylor McFerrin und Marc Ribot auftreten.

Gemeinsam werden die beiden sowohl Klassiker aus Jazz und anderen Genres, als auch Eigenkompositionen spielen. Los geht es ab 20 Uhr im Güterbahnhof, der Eintritt ist frei, aber eine freiwillige Spende herzlich willkommen!

Informationen: www.menke.de/events


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN