Veranstaltungstipps vom 16. bis 18. Februar 2018 Jazz und Theater dominieren am Wochenende im mittleren Emsland

Von David Hartmann

Die Allotria Jazz Band gastiert am 18. Februar im Meppener Theater. Foto: Sascha KletzschDie Allotria Jazz Band gastiert am 18. Februar im Meppener Theater. Foto: Sascha Kletzsch

Meppen. Dieses Wochenende in Meppen und Umgebung bietet viel für Kultur- und Musikbegeisterte. Es locken je zwei Theaterstücke „up platt“ und Jazzband-Auftritte. Zudem steht die letzte Varieté-Aufführung der 2018er Abiturienten an. Unter dem Motto „The last 90‘s Babies“ lädt die BBS Meppen zur finalen Darbietung ins Theater Meppen ein.

Das Wochenende startet mit einer plattdeutschen Theateraufführung in der Ollen Bäckeräi in Groß Hesepe. Am Freitag führt die Theatergruppe KLJB Groß Hesepe das Stück „Ufo övert Emsland“ auf. Das um 20 Uhr startende Theaterstück zeigt, wie drei Landfrauen versuchen, mächtig viel Leben in ihr kleines Dorf zu bekommen. Ob das Vorhaben wirklich funktioniert und mit welchen Schwierigkeiten sie dabei zu kämpfen haben, wird auf charmante Art und Weise gezeigt. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Die Schulzeit als Varieté-Aufführung

Ebenfalls steht am Wochenende die letzte der diesjährigen Varieté-Aufführungen vor der Tür. Unter dem Motto „The last 90‘s Babies“ führt der Abiturjahrgang 2018 der Berufsbildenden Schulen (BBS) Meppen am 16. und 17. Februar jeweils um 20 Uhr dem Publikum eine Collage aus den lustigsten, witzigsten und scheinbar alltäglichen Situationen eines Schülers vor. Die in Eigenregie entstandenen Sketche, Tänze und Musikvorführungen finden im Meppener Theater, Theaterplatz 1, statt.

Jazz und Frühstück

Für die Frühaufsteher startet der Sonntag mit einem Jazzfrühschoppen im Heimathaus Twist. Bei Klängen von der Jazz-Band Herringtown und einem reichhaltigen Frühstück kann der Tag perfekt beginnen. Start des Jazzfrühschoppens ist um 10 Uhr.

Komödie „up platt“

Fans des Theaters „up platt“ sind am Sonntag in Lähden genau richtig. Das in drei Akten aufgeführte Stück „Korngeister“ des Theatervereins Lähden startet um 19 Uhr im Jugendheim an der Jahnstraße. Im Stück gehe es um die Schnapsbrennerei der Familie Korngeist, berichtet der Vorsitzende des Theatervereins, Dieter Strüwing, bei der Vorstellung der Spieltermine. „Ähnlichkeiten mit bekannten Kornbrennereien im benachbarten Haselünne sind rein zufällig“, erklärt er. Das Stück gewähre einen humorvollen Einblick in die Geheimnisse der Spirituosenproduktion. Karten für die Komödie sind an der Tages- und Abendkasse erhältlich, zusätzlich im Vorverkauf bei Elektro Miels, Hauptstraße 17, Lähden (Tel. 05964/1383). Info unter www.platttheater.de.

Reise in die 1920er und 1930er Jahre

Ebenfalls am Sonntagabend um 19 Uhr tritt die international renommierte Alltoria Jazz Band aus München auf. Unter dem Motto „The Fine Notes of Classic Jazz“ spielen sieben Solisten und ein vierstimmiger Bläsersatz im Theater in Meppen groß auf. Die international erfahrene Band mit den Stilrichtung Dixieland und Swing erinnert mit ihren Klängen an den Jazz der 1920er und 1930er Jahre und nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise. Karten können für 18 Euro erworben werden.