Wasserstände in Hase und Ems gestiegen Hase-Hubbrücke in Meppen wieder in Betrieb

pm/hdw

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Verkehrsteilnehmer in Meppen aufgepasst: Die Hase-Hubbrücke wird ab sofort wieder in Betrieb genommen. Grund dafür sind steigende Wasserstände in Hase und Ems. Foto: Harry de WinterVerkehrsteilnehmer in Meppen aufgepasst: Die Hase-Hubbrücke wird ab sofort wieder in Betrieb genommen. Grund dafür sind steigende Wasserstände in Hase und Ems. Foto: Harry de Winter

Meppen. Verkehrsteilnehmer in Meppen aufgepasst: Die Hase-Hubbrücke wird ab sofort wieder in Betrieb genommen. Grund dafür sind steigende Wasserstände in Hase und Ems.

Wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Meppen mitteilt, kann es vereinzelt zu Beeinträchtigungen auf der Hasestraße und Herzog-Arendberg-Straße kommen, wenn die Brücke wegen des Schiffverkehrs angehoben werden muss. Weiter sei unbedingt auf die Signallichter der Brücke zu achten.

Wie lange der Betrieb der Hase-Hibbrücke andauert, teilte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Meppen nicht mit. Eine Änderung im Betrieb würde aber umgehend angeziegt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN