„Rennen muss ich ja nicht mehr“ Ida Borgwaldt aus Meppen 100 Jahre alt

Neben Franz Stüwe und den Stellvertretern des Landrats und des Bürgermeisters, Margret Berentzen und Tobias Kemper, war auch die einzige Enkelin angereist, um Ida Borgwaldt zu ihrem 100. Geburtstag zu gratulieren. Foto: DRK EmslandNeben Franz Stüwe und den Stellvertretern des Landrats und des Bürgermeisters, Margret Berentzen und Tobias Kemper, war auch die einzige Enkelin angereist, um Ida Borgwaldt zu ihrem 100. Geburtstag zu gratulieren. Foto: DRK Emsland

Meppen. Mit ihrem 100. Geburtstag hat Ida Borgwaldt sich und dem betreuten Wohnen des DRK in der Meppener Wilhelm-Berning-Straße ein besonderes Fest beschert.

Unter anderem die stellvertretende Landrätin Margret Berentzen und Tobias Kemper, Stellvertreter des Bürgermeisters von Meppen, waren gekommen, um der Jubilarin zu gratulieren: „Wenn wir dürfen, kommen wir ab jetzt gern jedes Jahr!“, sagte Berentzen beim Überbringen ihrer Glückwünsche.

Franz Stüwe, Fachbereichsleiter der DRK-Pflege im Emsland, fasste die bewegte Geschichte von Ida Borgwaldt zu Beginn der Feierstunde zusammen: Die aus der ehemaligen DDR stammende gelernte Hauswirtschafterin lebt bereits seit 1995 in der Wohnanlage. Sie und ihr Ehemann, der 2002 verstarb, waren dort die ersten Bewohner. Noch heute schmücken zahlreiche Gemälde, die von ihm gemalt wurden, die Wände der kleinen Wohnung. In dem gemütlichen Wohnzimmer hat sie freien Blick auf eine Pferdekoppel und genießt so auch heute noch ihre täglichen Kreuzworträtsel vor dem Fenster: „Ich bin gesund und kann noch laufen. Rennen muss ich ja nicht mehr.“

Noch gut zu Fuß

Tatsächlich ist die rüstige Rentnerin mit ihrer Gehhilfe noch sehr gut zu Fuß und genießt die Kombination aus Ruhe in den eigenen vier Wänden und der Geselligkeit in den Gemeinschaftsräumen des betreuten Wohnens. Hier finden neben den alltäglichen Angeboten auch besondere Aktionen außer der Reihe statt, zuletzt das traditionelle Neujahrsfrühstück, bei dem auch Ida Borgwaldt nicht fehlen durfte.

Die gesamte Belegschaft des DRK im Emsland gratulierte Ida Borgwaldt zu ihrem Ehrentag und wünschte ihr, dass sie noch weitere schöne und gesunde Jahre in Meppen verbringen kann!


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN