Ein Artikel der Redaktion

Flächenbrand im Emsland breitet sich nach Norden aus Darum hat die WTD 91 den Waffentest trotz Trockenheit durchgeführt

Von Harry de Winter und und Daniel Gonzalez-Tepper | 10.09.2018, 18:33 Uhr

Der Flächenbrand auf der WTD 91 in Meppen ist nach fast einer Woche noch immer nicht gelöscht. Nun hat sich das Feuer weiter nach Norden ausgebreitet. Hätte wegen der Trockenheit der Waffentest überhaupt durchgeführt werden dürfen? Die Verantwortlichen nehmen dazu Stellung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden