Ein Artikel der Redaktion

Projekt „Zuhause un(d) sicher“ Neues Hilfsangebot für Einbruchsopfer im Emsland

Von Ina Wemhöner | 17.06.2019, 08:31 Uhr

Opfer schwerer Straftaten erhalten mittlerweile in vielen Fällen Hilfe. Opfer von Einbruchsstraftaten fallen dabei bislang durch das Raster. Einen neuen Weg beschreitet hier ein Projekt unter dem Namen "Zu Hause (un)d sicher" im Emsland.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.