Ein Artikel der Redaktion

Qualm aus Faserbunker Feuerwehr Meppen muss nachts zu Holzbetrieb ausrücken

Von Daniel Gonzalez-Tepper | 20.09.2019, 09:11 Uhr

In der Nacht zu Freitag hat es in Meppen-Bokeloh einen Feuerwehreinsatz Industriebrand in einem holzverarbeiteten Betrieb gegeben.

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers wurde der Einsatz gegen kurz vor Mitternacht gemeldet. Vor Ort qualmte es in einem sogenannten Faserbunker. Ein offenes Feuer konnten die Feuerwehrleute nicht feststellen.

Unter Atemschutz wurden Glutnester abgelöscht. Für die Feuerwehr Meppen war der Einsatz nach gut zwei Stunden erledigt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Zur Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

TEASER-FOTO: