Ein Artikel der Redaktion

NABU: Teilweise minus 94 Prozent Bestand an Wiesenvögeln bricht im Emsland dramatisch ein

Von Tobias Böckermann | 12.09.2019, 19:13 Uhr

Dass die Bestände der Wiesenvögel schwinden, ist seit langem bekannt. Was aber nun der Naturschutzbund NABU für das Emsland vermeldet, ist dramatisch: Selbst in Schutzgebieten ist demnach die Zahl der Brutpaare von Bekassine und Uferschnepfe um bis zu 94 Prozent eingebrochen.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche