Ein Artikel der Redaktion

Triathlon trotz Pandemie Kanal statt Kopenhagen: Meppener schafft Ironman at home

Von Tobias Böckermann | 16.09.2020, 20:23 Uhr

Der Ironman gilt als einer der härtesten Ausdauerwettbewerbe unserer Zeit. Der Meppener Jens Jungeblut hatte sich in diesem Frühjahr auf die Langdistanz vorbereitet und wollte sie in Kopenhagen absolvieren. Aber wegen der Corona-Pandemie wurde der Wettbewerb abgesagt – und Jungeblut schwamm, fuhr und lief kurzerhand mit Freunden einen „ironman at home“.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden