Ein Artikel der Redaktion

WM 2014: Frankreich - Deutschland Jubel ohne Ende beim Public Viewing in Buer

Von Conny Rutsch | 05.07.2014, 00:51 Uhr

Das traditionsreiche Schützenfest in Buer begann an diesem Freitagabend mit dem Public Viewing des Fußballspiels Deutschland gegen Frankreich. Das Königspaar Jeanette I. (Horst) und Dirk I. (Kath) versammelten nah an der großen Leinwand ihren Thron um sich.

Einige hundert Schützen und Gäste verfolgten das Spiel und zeigten zunächst die Riesenerleichterung über das frühe Tor mit lautstarkem Beifall.

Und dann folgten die Kommentare, gerade auch in der zweiten Halbzeit, als die Franzosen immer mehr Druck auf das deutsche Tor ausübten.

„Danke“, brüllte ein Fan, als der Bundestrainer seiner Meinung nach viel zu spät Mesut Özil auswechseln ließ.

Die Spannung nach der Pause und dem Fassanstich des Bierkönigs steigerte sich zusehends. Und einmal mehr, als die vier Minuten Nachspielzeit gegeben wurden.

Die Erleichterung nach dem Abpfiff kannte kaum Grenzen: Jubel ohne Ende im Festzelt am Grönenholz in Buer.

Bei Erleichterungszigaretten gab es dann auch die ersten Fankommentare zu hören: „Hinten standen sie diszipliniert“, hieß es und „Lahm an der richtigen Stelle“. Das Schützenfest hatte damit die Anfangshürde für ein feierliches Wochenende genommen.

 Hier gibt es alle Bilder aus der Region von den Public Viewings