Ein Artikel der Redaktion

„Sterben war ein schönes Erlebnis“ Zurück im Leben: So meistern Meller den Alltag mit einem implantierten Defibrillator

Von Christina Wiesmann | 04.01.2023, 06:12 Uhr

Diese Meller haben eines gemeinsam: Sie sind dem Tod, teils mehrfach, von der Schippe gesprungen. Überleben ist für sie nur möglich, weil sie einen implantierten Defibrillator tragen. Worauf sie verzichten müssen und ob sie das Gerät im Alltag einschränkt, haben sie im Gespräch erzählt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche