Ein Artikel der Redaktion

Meister will weiße Weste wahren Volleyball: VSG Melle/Westerhausen reist nach Lintorf

Von PM. | 28.02.2020, 07:28 Uhr

Die letzte Auswärtsfahrt dieser Saison führt die erste Herrenmannschaft der VSG Melle/Westerhausen am Samstag (14 Uhr) in der Volleyball-Bezirksliga zum VfL Lintorf IV.

Das Hinspiel gewann Melle in eigener Halle deutlich mit 3:0. Diesen Erfolg möchte die Mannschaft um die ehemaligen Lintorfer Eric Knettermeier und Noah Junker wiederholen und die weiße Weste wahren. Auch Trainer Holger Zimmermann wird auf viele bekannte Gesichter treffen. Schließlich hat er eine lange Lintorfer Vergangenheit.

„Wir wollen den 14. Saisonsieg einfahren“, sagt der Coach. Da die Meisterschaft und der Aufstieg in die Landesliga bereits perfekt sind, sollen nun verstärkt Akteure zum Einsatz kommen, die im bisherigen Saisonverlauf wenig Einsatzzeiten hatten.

Die Mannschaft um Kapitän Sven Schimmel hat das große Ziel vor Augen, in dieser Spielzeit ungeschlagen zu bleiben. Allerdings muss dafür im Vergleich zur Vorwoche, als die VSG die Tecklenburger Land Volleys III nach zähem Spiel 3:0 bezwang, eine erhebliche Leistungssteigerung her.