Ein Artikel der Redaktion

Verdienstmedaillen für Schützen Schützen aus Melle-Kerßenbrock feiern Winterball

15.11.2015, 17:27 Uhr

cew Wellingholzhausen/Neuenkirchen. Ihren traditionellen Winterball feierten die Schützen aus Kerßenbrock-Küingdorf am Samstagabend im Haus des Gastes. Zahlreiche Schützen waren gekommen, um mit dem amtierenden Thron eine rauschende Ballnacht zu verbringen.

Präsident Heiner Lange begrüßte die befreundeten Schützenvereine aus dem Grönegau und aus Borgholzhausen. Einen besonderen Gruß schickte er an die Freunde, Nachbarn und Familien der amtierenden Majestäten Kaiser Thomas Witte und Königin Jutta Rosensträter.

Unter der Leitung von Andy Lux spielte die Jugendkapelle Wellingholzhausen zum Einmarsch des amtierenden Throns.

Kaiser Thomas Witte und Königin Jutta Rosensträter, begleitet von ihrem Hofstaat, kamen in den Saal. Sie setzten mit ihrem Eröffnungstanz den Startschuss für die rauschende Ballnacht. Nach dem Eröffnungstanz luden die Majestäten die Präsidenten, Könige und Königinnen der Grönegauer Vereine zu einem Sektempfang ein. Wie in den Jahren zuvor setzten die „Dollies“ einen gelungenen musikalischen Rahmen.

Den Thron würdig vertreten

Für Spannung sorgte eine Tombola mit tollen Preisen, die Agnes Hagedorn und Annette Lange zusammengestellt hatten. Mit bunten Losboxen gingen Christine Diekmann, Steffi Lüer und Annika Tengen durch den Saal. Bereits nach wenigen Minuten war kein Los mehr verfügbar.

Vizepräsident Peter Bartsch nahm die Ehrung von vier Schützen vor. Wie üblich wurden die Ex-Majestäten mit einem Verdienstorden ausgezeichnet. Die Ehrung ging in diesem Jahr an Eckehard Gottschlich und Irmgard Kampmann. „Ihr habt im Thronjahr bei allen Veranstaltungen unseren Thron würdig vertreten“, so Bartsch. Weitere Auszeichnungen gingen an den Vereinssportleiter Horst Küchler für sein Engagement beim Umbau des Schützenhauses und dafür, dass er die Schützen stets motiviert und die „Truppe zusammen hält“.

Eine Verdienstmedaille ging auch an Michael Klocke, der im Jugendbereich mit der Armbrust mehrfach teilgenommen hat und sich sehr gut platzieren konnte. Außerdem ist er Bezirksmeister im Zimmerstutzen.