Ein Artikel der Redaktion

Umstrittener Sommerhit 2022 „Layla“ auf der Gesmolder Kirmes? Das sagt die Stadt Melle dazu

Von Christina Wiesmann | 21.07.2022, 13:40 Uhr 3 Leserkommentare

Ist der Text zu sexistisch und nicht jugendfrei? In manchen Städten ist der Sommerhit „Layla“ auf öffentlichen Festen nicht erwünscht. Wie die Lage in Melle ist und ob „Layla“ auf dem größten Meller Volksfest im September gespielt werden darf - wir haben nachgefragt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat