Ein Artikel der Redaktion

Melle von oben Um diesen Meller See ranken sich unheimliche Gerüchte

Von André Pottebaum, Christina Wiesmann | 27.05.2021, 13:40 Uhr

Bei Anglern, Radfahrern und Spaziergängern ist der Grönegausee in Melle längst zu einem beliebten Ausflugsziel geworden. Doch um die einstige Sandgrube gibt es auch eine ungeheuerliche Sage – und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden