Ein Artikel der Redaktion

Noch ein „Katastrophenjahr“ Stürme, Borkenkäfer, Trockenheit: So sehr sind die Meller Wälder in Gefahr

Von Ina Wemhöner | 21.05.2022, 06:12 Uhr

Tiefe Schneisen klaffen in den Meller Wäldern. Sie sind Hinweise auf die zahlreichen derzeitigen Probleme. Der Meller Bezirksförster Werner Scholz ist in großer Sorge.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden