Ein Artikel der Redaktion

Sonntag in der Matthäuskirche Frauenchor der Hochschule Osnabrück singt in Melle

Von PM. | 15.06.2016, 19:22 Uhr

Der Frauenchor der Hochschule Osnabrück gibt am Freitag, 17. Juni, 20 Uhr, ein Konzert in der Matthäuskirche Melle-Mitte.

Zur Aufführung kommen Werke von Siegfried Strohbach, Claude Debussy, Wolfram Buchenberg und Anderen. Der Titel des Programms lautet „Von Meerjungfrauen und Zaubersprüchen …“.

Mit dem Frauenchor, bestehend aus aktuell 20 Sängerinnen, hat sich in diesem Jahr ein weiterer hochkarätiger Klangkörper an der Hochschule Osnabrück etabliert. Unter der Leitung von Stephan Lutermann hat das Ensemble ein weltliches Programm erarbeitet, das mit bis zu achtstimmigen Werken musikalisch höchst anspruchsvoll, aber für den Hörer sehr kurzweilig ist. Dabei geht es in den Werken des Abends immer wieder um die Natur und die Liebe.

Ergänzt werden die Chorstücke von Solobeiträgen der Chormitglieder. Begleitet werden der Chor und die Solistinnen von Christopher Wasmuth am Klavier.

Der Eintritt ist frei. Eine freundliche Spende zur Deckung der Kosten wird am Ausgang erbeten.