Ein Artikel der Redaktion

Schulgemeinschaft feiert Freie Waldorfschule Melle entlässt Jahrgang zwölf

Von pm, PM. | 27.06.2016, 17:01 Uhr

Zum dritten Mal hat die Freie Waldorfschule Melle in diesen Tagen eine zwölfte Klasse verabschiedet.

pm/awe Melle. Es waren ereignisreiche Tage für die Schülerinnen und Schüler. Sie waren erst am Vortrag von ihrer Kunstklassenfahrt aus Griechenland, Olympia zurückgekehrt, bevor dann am nächsten Tag die Verabschiedung gefeiert wurde.

Alle Vorbereitungen hatten die Eltern und das Kollegium getroffen. An der Abschiedsfeier wirkte die ganze Schulgemeinschaft mit. Das Programm beinhaltete unter anderem Auftritte mit dem Schulorchester, während Jillian Kastrup für die Schülerinnen und Schüler eine Ansprache hielt. Für die Eltern stand Karin Wedekind am Mikrofon, ebenso Karin Schruth als Einschulungslehrerin sowie Klassenbetreuerin Franziska Breitschaft. Anschließend sang der Schulchor, und auch der Chor der Lehrkräfte, begleitet durch den langjährigen Musiklehrer Ekkehard Sommer, trug zum Gelingen der Feier bei.

Fotos aus der Schulzeit

In der Klassengemeinschaft der elften und zwölften Klasse gab es eine nette fröhliche Feier mit einem leckeren und bunten Büfett und Getränken, an der auch Eltern, Verwandte, Freunde und Lehrkräfte teilnahmen. Fotos aus der ganzen Schulzeit von der ersten Klasse bis zur letzte Wochen ließen Erinnerungen aus dem facettenreichen Schulleben erwachen und den Weg für den nächsten Schritt in die Welt leichter werden.

Verabschiedet wurden mit qualifiziertem Realschulabschluss: Isabel Kuchta, Jillian Kastrup, Anika Schulte, Linda Wedekind, Mortiz Blumenstein, Malte-Lorenz Hartker, Benjamin Joost-Meyer zu Bakum und Christina Khazanov.