Ein Artikel der Redaktion

Rasenplatz als Visitenkarte So kämpfen die Platzwarte des TSV Riemsloh um ein positives Image

Von Sven Schüer | 19.11.2020, 07:06 Uhr

Ein Platzwart hat nie Pause. Das gilt auch für Jan-Philipp Itzek und Markus Baumgart. Die Platzwarte vom TSV Riemsloh erklären, welche Projekte aktuell umgesetzt werden und warum sie sich mittelfristig einen Kunstrasenplatz wünschen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden