Ein Artikel der Redaktion

„Orgel trifft...“: Jazzmusiker Sonntag zu Gast „Memento 09/11“

Von PM. | 16.09.2011, 13:14 Uhr

Im Rahmen der Reihe „Orgel trifft…“ findet am Sonntag, 18. September, ab 17 Uhr wieder ein Konzert in der Matthäuskirche mit der Klausing-Orgel von 1713 statt. Zu Gast wird der Jazzpianist Andreas Schnermann (Köln) sein, der Improvisationen am Klavier spielen wird.

Mit Bezug auf die schrecklichen Ereignisse in New York vor zehn Jahren möchte dieses Konzert einen besonderen Nachklang der Geschehnisse darstellen. Kirchenmusiker Stephan Lutermann, der an der Orgel Choralbearbeitungen spielen wird, hatte Anfang August einen Aufruf gestartet, persönliche Erinnerungen an den 11. September 2001 einzureichen. Einige dieser Texte werden vorgelesen.

Pianist Andreas Schnermann ist durch seine Zusammenarbeit mit Schauspieler Joachim Król mit der Vertonung von anspruchsvollen Texten vertraut. Mit seinen verklärten Improvisationen über bekannte amerikanische Themen taucht Schnermann mit seiner uramerikanischen Musik das „Memento 09/11“ in ein kontrastierendes Licht.

Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden am Ausgang wird gebeten.