Ein Artikel der Redaktion

Natternkopf und Kriechender Günsel Blühstreifen für Insekten in Melle eingesät

Von Conny Rutsch | 02.04.2018, 15:31 Uhr

Auf diesen Straßenrand können sich die Besucher des Ludwigsees freuen: An dessen nördlichen Zufahrt hat Hofeigner Franz-Josef Pabst einen 400 Meter langen und fünf Meter breiten Streifen Land eingesät, der in den nächsten Wochen zu einem farbenfrohen Blumenmeer werden wird.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat