Ein Artikel der Redaktion

Fahrer für Transport gesucht Mellerin sammelt fast 1000 Kilo Kronkorken – und hilft so Menschen mit Darmkrebs

Von Simone Grawe | 22.12.2020, 08:32 Uhr

Sie haben gerade mal einen Durchmesser von knapp 30 Millimeter und wiegen nicht einmal zwei Gramm: Kronkorken findet man eigentlich in jedem Haushalt und meistens landen sie direkt im Müll. Aber die kleinen Blechstücke, wenn man sie denn sammelt, können auch Menschen in Not helfen können. Anke Schmitt aus Schiplage/St. Annen berichtet, wie das funktioniert.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden