Ein Artikel der Redaktion

Meller Stadtmeister ermittelt Badminton: Schnelle Ballwechsel auf sechs Feldern

Von Norbert Wiegand | 02.07.2014, 17:27 Uhr

36 Erwachsene sowie 51 Kinder und Jugendliche wetteiferten an drei Turniertagen um die Stadtmeistertitel im Badminton.

Dazu hatte der veranstaltende SC Melle in der Sporthalle Lindath-Südwest sechs Spielfelder eingerichtet, auf denen parallel gespielt wurde. Am Samstag und Sonntag war während der gesamten Veranstaltung eine Cafeteria geöffnet.

„Bis zum Jahr 1999 haben wir das Turnier noch als Vereinsmeisterschaft ausgetragen“, blickte Dietrich Metz, aktueller Titelträger im Herreneinzel, auf die Entwicklung des Badminton-Sportes in Melle zurück. Die Sportart erlebte jetzt mit der 13. Stadtmeisterschaft einen neuen Höhepunkt.

Ab 2000 wurden abwechselnd vom SuS Buer, TSV Westerhausen-Föckinghausen, der Spielvereinigung Eicken und dem SC Melle Stadtmeisterschaften ausgerichtet. Drei Vereine schickten dieses Mal ihre Spieler ins Rennen – der SuS Buer, der TSV Westerhausen und der SCM.

Bilder und Infos unter: www.badminton.scmelle.de .