Ein Artikel der Redaktion

Meller Läufer ist Vizemeister Silber für Breeck über 800 Meter bei Senioren-DM

Von PM. | 17.07.2014, 17:09 Uhr

Das Steigerwaldstadion, in dem sonst Rot-Weiß Erfurt seine Fußballspiele absolviert, war erneut Austragungsort für die Deutschen Senioren-Meisterschaften der Leichtathleten. Am Start war auch Christian Breeck vom SC Melle, der Deutscher Vizemeister wurde.

Der TLV Erfurt hat in den vergangenen Jahren mehrfach bewiesen, dass er sowohl im Sommer als auch im Winter mit hervorragenden Leichtathletik-Anlagen und reibungslosen Abläufen bei großen Wettkämpfen überzeugen kann.

Christian Breeck vom SCM startete bei der Senioren-DM über 800 Meter und gewann in einer Zeit von 2:17,61 Minuten die Silbermedaille in der Altersklasse M55. Gold ging an Renz Oswald vom TSV 05 Rot (2:16,76 Minuten). Bronze holte sich Wolfgang Kreemke vom ESV Lok Potsdam (2:18,11 Minuten). Dass es auf der Zielgeraden dabei äußerst knapp zuging, zeigen die Endzeiten: So liefen die ersten neun Teilnehmer innerhalb von drei Sekunden ins Ziel. Breeck fehlte zu Gold nur eine Sekunde.

Am Folgetag standen die 1500 Meter an. Auch hier kam es beim Zieleinlauf zu spannenden Duellen, bei denen allein die ersten vier Läufer zwischen 4:43,41 und 4:43,92 Minuten einliefen, also innerhalb von einer halben Sekunde. Erst das Zielfoto brachte Klarheit. In diesem engen Feld lief Christian Breeck als Sechster ins Ziel.