Ein Artikel der Redaktion

Besondere Aktion im Jubiläumsjahr 850 gute Taten für Melle: Gut für die Stadt

Meinung – Simone Grawe | 08.08.2019, 17:30 Uhr

Gute tun in Melle: Noch bis zum 8. September läuft die Aktion "850 gute Taten für Melle". Diese wunderbare Stadt hat es verdient, dass man ihr Gutes tun, meint unsere Kommentatorin.

Dass Melle feiern kann, hat die Stadt bei der 850-Jahrfeier eindrucksvoll bewiesen. Jetzt sollen 850 gute Taten unterstreichen, dass die Meller sich auch ehrenamtlich engagieren und sich für das Gemeinwohl einbringen.

520 Bürger haben dies schon getan: Ob Blutspende, Musizieren mit Senioren, Einkäufe erledigen oder Zigarettenstummel aufsammeln – die Bandbreite der guten Taten ist groß. Jeder einzelne kann sich einbringen. Dabei muss der Aufwand nicht groß sein. Es sind vielfach die kleinen Dinge, die glücklich machen. Das sollten diejenigen bedenken, die sich bislang nochnicht beteiligt haben. Noch ist Zeit, etwas Gutes zu tun. Diese wundervolle Stadt mit ihren wundervollen Menschen ist es wert, dass man ihr Gutes tut.