Ein Artikel der Redaktion

Geld für Schulhofgestaltung gesammelt IGS Melle sammelt 50.000 Euro beim Crowdfunding

Von Michael Hengehold | 22.06.2016, 18:02 Uhr

Die IGS Melle hat ihr Crowdfunding-Projekt für die Schulhofgestaltung erfolgreich abgeschlossen und über 50.000 Euro eingesammelt.

Die IGS hat ihr Crowdfunding-Projekt für die Schulhofgestaltung erfolgreich abgeschlossen. Schon am Morgen des letzten Tages, am gestrigen Mittwoch, war der benötigte Betrag von 49999 Euro übertroffen worden. Am Nachmittag zeigte die Crowdfunding-Seite viele-schaffen-mehr.de 50.187 Euro an. Das Wort Crowdfunding bedeutet übersetzt (Menschen-)Menge (Crowd) und Finanzierung (Funding).

„Eine große Zitterpartie“

IGS-Leiterin Marlies Brüggemann zeigte sich am Mittwoch erleichtert, dass die Zielsumme schon 16 Stunden vor Ablauf der Frist zusammengekommen war. „Das war anfangs schon eine große Zitterpartie“, räumt die Schulleiterin ein, „wir hatten schon selbst nicht mehr daran geglaubt, dass wir die benötigte Summe zusammen- bekommen, weil es doch recht zähfließend anfing.“

Umso größer sei die Freude am Mittwochmorgen gewesen, als viele IGS-Lehrer von ihren Schülern mit der guten Nachricht überrascht wurden. „Die kamen uns schon alle jubelnd entgegen“, berichtet Brüggemann.

Bingo-Umweltstiftung gibt 10000 Euro

Derweil erreichte die IGS eine weitere Förderzusage. Mit 9970 Euro fördert die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung den Umbau des Schulhofs. Das Geld ist für eine Streuobstwiese und ein Auenwäldchen. Die beiden Biotope werteten den Schulhof ökologisch auf, was nicht nur einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen zugutekomme, sondern auch den Schülern die Natur näherbringe.

Zur Umgestaltung des Schulhofs gehören 20 Obstbäume mit Wildblumen, die einen Rasen in eine Streuobstwiese verwandeln. Ein kleines Wäldchen soll durch Freischneiden und neue Pflanzen zu einem reich strukturierten Biotop weiterentwickelt werden – dem Auenwäldchen.

Was sonst alles für den Schulhof geplant ist, lesen Sie hier.