Ein Artikel der Redaktion

Fußballer ermitteln bestes Team Rekordbeteiligung bei Meller Hallen-Stadtmeisterschaften

29.12.2015, 12:48 Uhr

Am Wochenende 2. und 3. Januar richtet der SC Melle 03 zum 20. Mal die Hallenstadtmeisterschaften im Herrenfußball in der Sporthalle Haferstraße aus. Der Organisator des Turniers, Detlef Pleister, freut sich, zu diesem Jubiläumsturnier mit 23 von 24 möglichen Mannschaften ein Rekordteilnehmerfeld begrüßen zu dürfen.

Nach dem in den vergangenen beiden Jahren die Mannschaften vom SV Melle Türkspor I und überraschenderweise SV Melle Türkspor II die begehrte Hallenkrone erringen konnten, dürfen die Zuschauer gespannt sein, wer sich diesmal den Titel sichern wird.

Von der Landesliga bis zur 3. Kreisklasse

Bei diesem Turnier ist die Bandbreite der teilnehmenden Mannschaften groß, von der Landesliga bis hin zur 3. Kreisklasse. So haben auch unterklassige Mannschaften die Gelegenheit, gegen höherklassige Teams anzutreten und können möglicherweise für Überraschungen sorgen. Im vergangenen Jahr sind die Topfavoriten SC Melle I und SV Melle Türkspor I bereits in der Zwischenrunde ausgeschieden. Neben diesen beiden Mannschaften und dem Titelverteidiger Türkspor II werden den Kreisligisten SC Melle II, Viktoria Gesmold und TV Neuenkirchen die besten Chancen eingeräumt.

Bester Spieler, Torwart und Torschütze

Neben dem obligatorischen Preisgeld für die vier erstplatzierten Mannschaften erhalten diese noch Sachpreise von einer Brauerei, die auch den Wanderpokal gestiftet hat. Weiter werden der beste Spieler, der beste Torwart und der erfolgreichste Torschütze des Turniers ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr waren dies als bester Spieler Kadir Yilderim (SV Melle Türkspor II), als bester Torwart Sven Thöle (Viktoria Gesmold) und als erfolgreichste Torschützen Ömer Yozgatli (SC Melle II) und Yakup Akbayram (Türkspor I).

Vorrunde am Samstag

Die Vorrunde mit 19 Mannschaften wird am Samstag, 2. Januar, in der Zeit von 12 bis 21 Uhr ausgetragen. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde am Sonntag, 3. Januar, die zwischen 13 und 18.30 Uhr ausgetragen wird. Die vier besten Mannschaften des Vorjahres, SV Melle Türkspor II, Viktoria Gesmold, SC Melle II und Viktoria Gesmold II sind automatisch qualifiziert.

Für die Halbfinals qualifizieren sich die Gruppensieger der Endrundengruppen 1, 2 und 3, sowie der beste Gruppenzweite. Die Halbfinalbegegnungen werden traditionell vor Ort ausgelost.

Die Siegerehrung wird vom Präsidenten des SC Melle 03, Gottfried Müller, Turnierorganisator Detlef Pleister sowie einem Vertreter der Stadt vorgenommen.

 Gruppeneinteilung  

 Vorrunde Samstag, ab 12 Uhr 

 Gruppe A: TV Wellingholzhausen, TV Neuenkirchen III, TSV Riemsloh,

SV Melle Türkspor III, SC Melle III

 Gruppe B: SV Melle Türkspor, TV Wellingholzhausen II, SuS Buer, TSV Riemsloh III

 ab 16 Uhr 

 Gruppe C: SC Melle, TV Neuenkirchen II, TSV Westerhausen, SuS Buer II,

TSV Riemsloh II

 Gruppe D: TV Neuenkirchen, TSV Westerhausen II, Viktoria Gesmold III, TV Wellingholzhausen III, SC Melle IV

 Zwischenrunde und Endrunde, Sonntag ab 13 Uhr 

 Gruppe 1: SC Melle II, Zweiter Gruppe A, Viktoria Gesmold II, Zweiter Gruppe B

 Gruppe 2: SV Melle Türkspor II, Erster Gruppe A, Zweiter Gruppe D,

Erster Gruppe C

 Gruppe 3: Viktoria Gesmold, Erster Gruppe B, Zweiter Gruppe C, Erster Gruppe D