Ein Artikel der Redaktion

Eicken II empfängt am Samstag HSG Osnabrück Generalprobe für die „Tiger“

Von Frederike Haar | 08.09.2011, 17:05 Uhr

In der Weser-Ems-Liga muss sich das erste Herrenteam der Eickener Spvg. ein wenig in Geduld üben – das nächste Punktspiel für die Gahlmann-Sieben steht erst am 1. Oktober auf dem Programm.

Die am Wochenende ebenfalls noch punktspielfreien ersten Herren der HSG Grönegau-Melle treffen am Samstag um 18.30 Uhr in der Sporthalle Neuenkirchen auf den Oberligabsteiger VfL Menninghüffen.

„Für uns ist es zugleich die Generalprobe für die am kommenden Wochenende in Ankum beginnende Handballsaison. Mit Ausnahme von Tino Topheide sowie den verletzten Karim Ackermann und Lukas Hegen tritt die HSG in Bestbesetzung an. Im Kader des VfL Menninghüffen sind mit Jonas Bextermöller und Hendrik Bolte zwei gebürtige Meller. Der letzte Test vor dem Punktspielstart am kommenden Wochenende wird sicher auch den einen oder anderen Zuschauer in die Sporthalle Neuenkirchen locken“, hofft Coach Mike Bordihn.

In der Regionsoberliga genießt die HSG-Reserve nach dem mit 25:16 gewonnenen Derby gegen den frisch aufgestiegenen WTV ebenfalls ein spielfreies Wochenende.

Die zweite Herrenmannschaft der Eickener geht am Samstag endlich in ihr erstes Saisonspiel gegen HSG Osnabrück II.

„Für uns gilt es, an unsere Leistungen aus der Vorsaison anzuknüpfen. Mit einem Sieg wollen wir erfolgreich durchstarten“ sprach Spieler Andreas Arens im Namen der ESV-Reserve.