Ein Artikel der Redaktion

Citroen kracht in Geländewagen Großer Schaden: 80-Jährige missachtet Vorfahrt in Melle

Von Christina Wiesmann | 25.12.2015, 21:29 Uhr

Am ersten Weihnachtstag ereignete sich etwa gegen 18.20 Uhr auf der Vessendorfer Straße ein Verkehrsunfall. Eine 80-jährige, die aus einer namenlosen Nebenstraße auf die Vessendorfer Straße abbiegen wollte, übersah dabei offenbar einen silbernen Citroen.

Der Citroen war ortsauswärts in Richtung Borgloh unterwegs. Er krachte frontal in den schwarzen VW-Geländewagen der Rentnerin und blieb demoliert auf der Fahrbahn stehen. Dabei wurde der 56-jährige Fahrer leicht verletzt.

Der Geländewagen der Unfallverursacherin kam im Acker seitlich der Fahrbahn zum Stehen. Die 80-jährige blieb nach ersten Angaben der Einsatzkräfte unverletzt.

Vor Ort im Einsatz war neben Polizei und Rettungskräften auch die Ortsfeuerwehr Wellingholzhausen, da zunächst davon ausgegangen worden war, dass der Citroen Feuer gefangen hatte. Es handelte sich jedoch nur um ausgetretene Kühlflüssigkeit, die stark dampfte.

Der verletzte 56-Jährige wurde nach der Erstversorgung ins Christliche Klinikum Melle (CKM) gebracht.