Ein Artikel der Redaktion

Über 30 Jahre mit Herzblut dabei Warum die Anwohner den Platz an der „Dicken Linde“ in Melle nicht mehr pflegen wollen

Von Simone Grawe | 08.03.2022, 13:02 Uhr

Seit über 30 Jahren pflegen die Anwohner der Straße „Im Lienesch“ den Platz an der „Dicken Linde“ - mit Liebe und Leidenschaft. Diesem ehrenamtlichen Engagement droht jetzt das Aus. Auslöser ist der jährliche Zuschuss, mit dem die Stadt die Pflegearbeiten finanziell unterstützt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden