Michael Hull unterstützt Verein „Melle vernetzt“ mit Musikvideo

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Aktiver Verein: Während der jüngsten Jahresmitgliederversammlung von „Melle vernetzt“ wurde Hubert Reise (links) zum neuen Aufsichtsratsmitglied gewählt. Zum Vorstand zählen Sören Maßmann, Birute Rosemann, Petra Buderath, Ulla Lenger, Martin Dove und Dagmar zur Nedden (von links). Archivfoto: Christina WiesmannAktiver Verein: Während der jüngsten Jahresmitgliederversammlung von „Melle vernetzt“ wurde Hubert Reise (links) zum neuen Aufsichtsratsmitglied gewählt. Zum Vorstand zählen Sören Maßmann, Birute Rosemann, Petra Buderath, Ulla Lenger, Martin Dove und Dagmar zur Nedden (von links). Archivfoto: Christina Wiesmann

Melle. Der Meller Verein „Melle vernetzt“ hat ein Video zum Musikprojekt „Alle zusammen“ fertig gestellt. Es ist ab sofort im Internet abrufbar.

„Alle zusammen“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Vereins „Melle vernetzt“ mit dem Kindermusiker Frank Acker, dem Tanzweltmeister Michael Hull und der Kinderkantorei St. Matthäus Melle unter der Leitung von Stephan Lutermann.

Das Lied hat der Singer/Songwriter Fabian von Wegen geschrieben. Ins Englische ist es übersetzt worden von Birute Luise Rosemann und in die Gebärdensprache von Michael Hull. Das Video hat Jan-Hendrik Kramer gemacht.

„Es soll in weitere Sprachen übersetzt werden, sodass alle Menschen seine Botschaft verstehen können“, erklärte Birute Rosemann das Ziel des Projektes. Es soll verbinden und helfen, ein Netzwerk zu knüpfen, das viele Kinder in vielen Städten Präventionsprojekte ermöglicht.

Dafür teilt der Verein „Melle vernetzt“ gern sein gut funktionierendes Konzept kostenlos mit interessierten Leuten an anderen Orten.

Übrigens: Am Ende des Songs erklärt Frank dem Zappeltier, was „Alle zusammen“ bedeutet.

„Melle vernetzt“ ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Meller Schulen anerkannte und nachhaltige Sucht- und Gewaltpräventionsprojekte zu ermöglichen. Die große Nachfrage durch Meller Schulen spricht für den hohen Bedarf und die gute Bewertung der Projekte.

Das Video ist abrufbar unter www.melle-vernetzt.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN