Bücherschrank an der Linde Auch auswärtige Besucher leihen in Gesmold Lesestoff

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das große Dankeschön der Gesmolder Bürger gilt den Bücherpaten (von links) Dieter Koch, Lenja Ronning, Rieke Schlüter, Melina Ronning und Thorsten Ronning, die sich um den Bücherschrank kümmern. Foto: Marlies KellenbrinkDas große Dankeschön der Gesmolder Bürger gilt den Bücherpaten (von links) Dieter Koch, Lenja Ronning, Rieke Schlüter, Melina Ronning und Thorsten Ronning, die sich um den Bücherschrank kümmern. Foto: Marlies Kellenbrink

pm Gesmold. Der Bücherschrank an der Linde in Gesmold erfreut sich großer Beliebtheit.

Immer wieder kann beobachtet werden, dass Gesmolder Bürger und auswärtige Besucher das Angebot nutzen, um sich entweder Lesestoff auszuleihen oder auch Bücher abzugeben. Ehrenamtliche Bücherpaten kümmern sich um die Betreuung des Schrankes und machen es so möglich, dass sich alle über interessante Lektüre aus dem neuen Bücherschrank freuen können.

Große Aufräumaktion

Anfang des Monats war mal wieder Zeit für eine große Aufräumaktion: Alte Bücher raus und neue, aktuelle Bücher wieder rein. Und zwischendurch wurde natürlich sauber gemacht. Bei der Aktion wurde der Wunsch der Bücherpaten deutlich: „Bitte nur die Lektüre in den Bücherschrank legen, die auch heute noch von Interesse ist, denn zur Entsorgung alter Bücher ist der Bücherschrank wirklich viel zu schade. Und auch andere Dinge gehören bitte nicht in den Schrank.“

Das große Dankeschön der Gesmolder Bürger gilt den ehrenamtliche Bücherpaten Dieter Koch, Lenja Ronning, Rieke Schlüter, Melina und Thorsten Ronning, die sich seit 2015 vorbildlich um den Bücherschrank kümmern.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN