Von Straße abgekommen 24-Jährige landet in Melle mit Auto im Graben

Von Johannes Giewald

Eine junge Ostwestfälin ist in Melle von einer Straße abgekommen. Foto. NWM-TVEine junge Ostwestfälin ist in Melle von einer Straße abgekommen. Foto. NWM-TV

Melle. Eine 24 Jahre alte Autofahrerin ist am Dienstag mit ihrem Fahrzeug in Melle in einen Straßengraben gefahren. Zwei Polizisten retteten sie aus ihrem Auto.

Wie die Polizei mitteilte, verlor die Herforderin am Nachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Üdinghäuser Straße in Richtung Gesmold die Kontrolle über ihren Wagen. Daraufhin kam sie in einer Linkskurve von der regennassen Fahrbahn ab und landete in einem Graben. Der Wagen blieb auf der Seite liegen.

Die 24-Jährige konnte sich nicht selbstständig aus ihrem Auto befreien. Zwei Polizisten hoben sie aus dem umgekippten Fahrzeug und übergaben sie dem Rettungsdienst. Die Frau wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.