Ein Bild von Christoph Franken
22.11.2017, 18:28 Uhr KOMMENTAR

Zwei Meller Restaurants geadelt

Von Christoph Franken


Michelin-Chef Jean-Dominique Senard betont: Die Test-Esser des Restaurantführers Guide Michelin kommen stets unerkannt. Foto: Eric Piermont/dpaMichelin-Chef Jean-Dominique Senard betont: Die Test-Esser des Restaurantführers Guide Michelin kommen stets unerkannt. Foto: Eric Piermont/dpa

Melle. Die Bewertung zweier Meller Restaurants im Guide Michelin kommentiert Christoph Franken für das „Meller Kreisblatt“.

Keine Frage, in Meller Restaurants kann man fast überall gut essen. Trotzdem gleicht die Aufnahme in den Guide Michelin immer einem Ritterschlag für Küchenchef und Serviceteam. Den haben mit „Heimathof“ und „Waldschänke“ nun gleich zwei Gastronomiebetriebe erhalten: Der eine erstmals, der andere zum achten Mal. Damit wird von Testern, deren Kompetenz und Unbestechlichkeit außer Frage steht, die gute Qualität und das besondere Ambiente der beiden Restaurants gewürdigt. Beide sind bei Gourmets in der Region schon länger im Gespräch. Deren Urteil wurde jetzt aus berufenem Mund bestätigt.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN