Rostselmash eröffnet Filiale In Riemsloh gibt es russische Mähdrescher für deutschen Markt

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Riemsloh. Die erste westeuropäische Filiale des russischen Landmaschinen-Herstellers Rostselmash hat in Riemsloh eröffnet.

„Von Riemsloh aus wollen wir uns mit Mähdreschern, Feldhäckslern, Traktoren und dem gesamten Bedarf an landwirtschaftlichen Maschinen auf dem westeuropäischen Markt etablieren“, erklärt Geschäftsführer Wadim Thomas die langfristigen Ziele des 85 Jahre alten russischen Traditionsunternehmens. Neun Mähdrescher sind bereits auf Feldern in Ostdeutschland und am Niederrhein im Einsatz.

Zufriedene Kunden

„Unsere ersten deutschen Kunden sind sehr zufrieden und loben vor allem die Robustheit, Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit sowie das gute Preis-Leistungs-Verhältnis unserer Maschinen“, geht Thomas auf die ersten Erfahrungen und Rückmeldungen ein. Auch die Betreuung der Kunden sei hochprofessionell. Der russische Landmaschinen-Hersteller bietet große und kleine Erntemaschinen für jeden Bedarf an.

Rostselmash produziert seit 1929 in Rostow am Don. Das Unternehmen hat aber auch zwei Werke in Kanada und drei Werke in den Vereinigten Staaten und beschäftigt insgesamt 11.500 Mitarbeiter. Rostselmash hat schon mehr als 2.800.000 Mähdrescher produziert.

In Riemsloh hat die Rostselmash-Vertretung RSM Agrartechnik ein Bürohaus an der Rationalstraße 4a neben der Spedition Waldbach bezogen. Auf dem Gelände der Spedition befindet sich auch das riesige Lagergebäude für Ersatzteile und Präsentationsflächen für die Maschinen. „Die direkte Nähe zu einer Spedition, mit der wir kooperieren, war für uns ein wesentlicher Grund für die Standort-Entscheidung“, so der Geschäftsführer.

Langsames Wachstum

Mittelfristig sollen im kaufmännischen Bereich und für Landmaschinen-Mechniker zehn Stellen in Riemsloh entstehen, später bis zu 24. Ein langfristiges Ziel ist der Aufbau eines Händler- und Werkstätten-Netzwerkes mit Vertretungen in allen ländlich geprägten Bundesländern. „Wir wollen alles tun, um Vertrauen aufzubauen, aber das kann natürlich dauern“, geht Wadim Thomas von einem langsamen Wachstum aus. Er weist darauf hin, dass sich die Ersatzteilversorgung aktuell noch im Aufbau befindet. Dennoch könne ein funktionierender schneller Reparaturservice bei den ersten, bislang noch wenigen Kunden garantiert werden.

Weitere Infos auf www.rostselmash.com


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN