Keine Chance in Unterzahl Handball: Meller Frauen verlieren in Diepholz 20:36

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Fokussiert nimmt Melles Marie-Luise Rackmann Maß. Am Ende blieben die Punkte beim Gegner. Foto: Karl-Heinz AllerdissenFokussiert nimmt Melles Marie-Luise Rackmann Maß. Am Ende blieben die Punkte beim Gegner. Foto: Karl-Heinz Allerdissen

Melle. Die Handballerinnen der HSG Grönegau-Melle sind mit einer 20:36-Niederlage gegen die HSG Barnstorf/Diepholz in die Landesklassen-Saison gestartet. Beim Aufstiegsaspiranten konnten die Grönegauerinnen, die mit lediglich einer Auswechselspielerin angereist waren, nur in der ersten Halbzeit mithalten.

Im ersten Durchgang hielt die HSG-Abwehr. Erst nach viereinhalb Minuten fiel das erste Tor im Spiel, leider jedoch für das Heimteam. Bis zur 20. Minute konnten sich die Gastgeber langsam, aber kontinuierlich auf 10:5 absetzen. Dann schlich sich bei ihnen der Schlendrian ein, und die Tigerenten verkürzten bis zur Halbzeit auf 10:12.

Doch in Halbzeit zwei funktionierte bei Melle fast gar nichts mehr. In der Abwehr wurde nicht mehr konsequent zugepackt und im Angriff oftmals zu früh oder unkonzentriert abgeschlossen. Michaela Lange verletzte sich nach der Pause und konnte nicht mehr eingesetzt werden. Später mussten Julia Höpfner und Carolin Oberhaus das Feld verletzungsbedingt kurzzeitig verlassen, sodass die HSG zehn Minuten in Unterzahl agierte.

So hatte Barnstorf leichtes Spiel. Am Ende blieben die Punkte verdientermaßen in Diepholz, der Sieg fiel jedoch etwas zu hoch aus. „Die erste Halbzeit lief richtig gut. Und am Ende konnten wir mit unserem kleinen Kader einfach nicht mehr dagegenhalten“, kommentierte Melles Anna-Maria Dieckmann das erste Saisonspiel ihres Teams.

HSG: Kim Meike Rosendahl (Torfrau), Alisa Hoffmann (Torfrau), Marie-Luise Rackmann (4 Tore), Michaela Lange (1), Carolin Oberhaus (7), Julia Höpfner (1), Anna-Maria Dieckmann (4/1), Melanie Hagemann (2) und Maja Buermann (1).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN