Ein Bild von Christoph Franken
05.10.2017, 14:32 Uhr KOMMENTAR

Richtige Entscheidung in Melle

Kommentar von Christoph Franken

Höchste Zeit wurde es für die Sanierung der Kirchturmspitze von St. Matthäus in Melle. Foto: Christoph FrankenHöchste Zeit wurde es für die Sanierung der Kirchturmspitze von St. Matthäus in Melle. Foto: Christoph Franken

Melle. Die Entscheidung, die komplette Kirchturmspitze von St. Matthäus in Melle zu sanieren, kommentiert für das „Meller Kreisblatt“ Christoph Franken.

Eigentlich wollten die Handwerker am Kirchturm von St. Matthäus nur die Gunst der Stunde, sprich das aufgestellte Gerüst, nutzen, um einen vermuteten Sturmschaden gleich mit zu beseitigen. Nun aber zeigt sich, dass die rund 100 Jahre alte Kupferkonstruktion an der Turmspitze überall marode ist. Da herabstürzende Teile Passanten gefährden könnten, muss sofort gehandelt werden.

Da außerdem der Aufbau eines Gerüstes mit rund 90.000 Euro zu Buche schlägt, entschieden sich die Verantwortlichen trotz der hohen Kosten richtigerweise für eine Komplettsanierung von Turmhaube und Turmkreuz: Lieber einmal gründlich in Ordnung bringen, als an den Schäden rumdoktern. Dann sind gleichzeitig auch alle Gefahrenstellen beseitigt. Denn: Sicherheit geht vor!


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN