Fachrichtung Holztechnik Meisterhafte Ausstellung in Fachschule Holztechnik Melle

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


pm Melle. Auch in dem abgelaufenen Schuljahr fand in der Werkstatt der Fachschule Holztechnik die Ausstellung der Meisterstücke im Tischlerhandwerk statt.

13 stattlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Holztechnik haben zusätzlich zu ihrem Abschluss an der Technikerschule eine Meisterprüfung absolviert. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Prüfung ist das Meisterprüfungsprojekt, in dem anhand einer Situationsaufgabe ein vollständiger Kundenauftrag durchlaufen wird.

Handwerkliche Fertigkeiten

Kern dieser Aufgabe und gleichzeitig auch besonderes Ergebnis ist das Meisterstück. Ein Möbel oder auch ein Bauelement wird dabei so geplant, dass daran die besonderen handwerklichen Fertigkeiten der Prüflinge deutlich werden. So entstanden 13 in der Gestaltung und Ausführung interessante und beeindruckende Projekte.

Kürzlich war die Werkstatt der FHM gefüllt mit interessierten Besuchern und spannenden Fachgesprächen. Die Rückmeldung zu den Meisterstücken war dabei eindeutig: Es ist wirklich beeindruckend, was in der kurzen Zeit geplant und gebaut werden kann. Für die Fachleute waren nicht zuletzt die Schubkastenauszüge aus Vollholz, alles Eigenkonstruktionen der Meisterschüler, ein Hingucker. Diese sind in ihrer filigranen Ausführung bemerkenswert, ermöglichen sie doch eine Funktion, die ansonsten nur mit einer Metallkonstruktion zu erreichen ist.

Hohe gestalterische Qualität

Eine Besonderheit stellt die präsentierte Außentür dar, die neben ihrer fachgerechten Konstruktion und ansprechenden Gestaltung auch technisch auf neuestem Stand ist und den Einlass per Fingerscan ermöglicht.

Haben viele Besucher vor der Besichtigung vermutlich noch behauptet, dass Wasser und Holz sich nicht gut vertragen, wurden Sie durch das ausgestellte Badezimmermöbel eines Besseren belehrt. Das Waschbecken ist aus massiver Eiche gefertigt und mit einem Öl behandelt. Wer wollte, konnte die Funktion direkt vor Ort testen.

Die angehenden Meister haben mit ihren Ergebnissen noch einmal deutlich gemacht, dass sie in der Ausbildung an der Fachschule Holztechnik nicht nur für die Industrie hervorragend ausgebildet wurden, sondern auch im handwerklichen Bereich über herausragende Kompetenzen verfügen.

Die Ausstellung war insgesamt ein voller Erfolg und hat dazu beigetragen, die hohe gestalterische und konstruktive Qualität des Tischlerhandwerks zu verdeutlichen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN